"Zeithain"

Michael Roes

"Zeithain"

Autorenlesung

Eintritt: 13 € / Schüler 9 €

Foto: Schaumburg

„Michael Roes kann erzählen, dass man vor Aufregung fast zu atmen vergisst.“ (Verena Auffermann, Süddeutsche Zeitung)

Geboren 1960 in Rhede/Westfalen, studierte Michael Roes Psychologie, Philosophie und Germanistik an der Freien Universität Berlin. Mehrjährige Forschungsaufenthalte im Jemen, in Israel, Algerien und den USA bildeten nicht nur die Grundlage für seine Promotion in Philosophie sondern auch für sein schriftstellerisches und filmisches Werk, das mit zahlreichen Stipendien und Literaturpreisen geehrt wurde.

In seinem zwölften Roman setzt Michael Roes in einem wirklich atemberaubenden erzählerischen Bogen den Engländer Philip Stanhope, der sich mit Mitte zwanzig auf der Suche nach Orientierung befindet, auf die Spur Hans Hermann von Kattes. Stanhope bereist die Lebensstationen seines entfernten Vorfahren und fühlt sich ein in die Welt des pietistischen Preußen.

Hier sollte Katte seinem engen Freund, dem jungen musischen Friedrich II., der unter dem Regime seines strengen Vaters Friedrich Wilhelm I. litt, während der Truppenschau in Zeithain zur Flucht verhelfen. Als Leibgardist des Soldatenkönigs geriet er in einen Gewissenskonflikt, gab aber schließlich der Bitte des Kronprinzen nach. Die Flucht wurde vereitelt und Katte vor den Augen des Freundes hingerichtet.

 

28.09.2017 - 20:00
Die Veranstaltung findet in der Buchhandlung statt.
13 Euro / Schüler 9 Euro
Roes, Michael
Schöffling & Co. Verlagsbuchhandlung
ISBN/EAN: 9783895611773
28,00 €