Jana Revedin: "Flucht nach Patagonien"

Mittwoch, 22. September 2021, 20 Uhr

Jana Revedin

"Flucht nach Patagonien"

Autorenlesung

Eintritt: 15 € / Schüler 10 €

Jana Revedin, geboren 1965 in Konstanz, studierte Architektur und Städtebau in Buenos Aires, Princeton und Mailand. Nach Promotion und Habilitation an der Universität Venedig ist sie heute ordentliche Professorin an der Ecole Spéciale d’Architecture Paris. Sie lebt in Venedig und Kärnten.

Neben ihren Schriften zur Architekturtheorie veröffentlichte Jana Revedin 2018 den Bestseller „Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus“ über das Leben von Ise Frank-Gropius. 2020 folgte die mitreißende Romanbiografie über Margherita Revedin, die in den 1920er Jahren durch Heirat zur First Lady Venedigs aufstieg und mit einer kleinen Gruppe engagierter Unternehmer und Aristokraten einen exklusiven Kur-, Kultur- und Naturtourismus in die Lagunenstadt brachte.

Eine der engsten Freundinnen Margheritas, die Chilenin Eugenia Errázuriz, die als einflussreichste Mäzenin der Pariser Moderne u.a. Coco Chanel, Picasso und Strawinsky gefördert hat, und ihr Protegé Jean-Michel Frank stehen im Mittelpunkt des neuen Romans. Der durch Kinderlähmung behinderte, depressive, homosexuelle Cousin von Ise Frank und Anne Franks Vater Otto entwickelt sich zum Innenarchitekten und Designer, dessen luxuriöser Minimalismus neue Maßstäbe setzt. Im Bewusstsein der nationalsozialistischen Bedrohung lockt Eugenia Jean-Michel 1937 nach Patagonien.

Voraussetzung für die Durchführung unserer Veranstaltungen ist die Einhaltung der Regeln nach der jeweils aktuellen Niedersächsischen Corona-Verordnung. Sprechen Sie uns gerne an oder informieren Sie sich auf unserer Homepage.

22.09.2021 - 20:00
Die Veranstaltung findet in der Buchhandlung statt
Eintritt 15 Euro / Schüler 10 Euro
Revedin, Jana
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783351038090
22,00 € (inkl. MwSt.)
Revedin, Jana
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783351038304
22,00 € (inkl. MwSt.)
Revedin, Jana
DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783832165369
12,00 € (inkl. MwSt.)