Autorenlesung

Donnerstag, 9. Mai 2019, 20 Uhr

Ewald Arenz

„Alte Sorten“

Autorenlesung

Eintritt: 16 Euro/Schüler 12 Euro

Foto: Schaumburg

 

Sally und Liss: zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die junge Erwachsene, die kurz vor dem Abitur steht, eine ungeheure Wut in sich trägt und gegen alles rebelliert, bewirtschaftet die ältere Liss allein einen Hof zwischen Weinbergen und Feldern, still und im Einklang mit den Rhythmen der Natur. Schon beim ersten Gespräch bemerkt Sally, dass Liss ihr ohne Vorurteile begegnet, so dass sie das Angebot, auf dem Hof zu übernachten, gerne annimmt. Während sie in den nächsten Wochen mit den betagten Gerätschaften gemeinsam die nötigen Arbeiten verrichten und Liss die alten Birnensorten in ihrem Obstgarten beschreibt, deren Geschmack Sally so liebt, nähern sie sich an und geben die Verletzungen preis, die sie erfahren haben.

Ewald Arenz wurde 1965 in Nürnberg geboren und studierte englische und amerikanische Literatur sowie Geschichte. Er unterrichtet an einem Gymnasium in Nürnberg, lebt aber in der Nähe von Fürth, wo er literarische Veranstaltungen organisiert und eine Schreibwerkstatt am Stadttheater leitet. Sein mit zahlreichen Preisen ausgezeichnetes Werk umfasst sowohl Theaterstücke als auch Romane, u.a. den historischen Bestseller „Der Duft von Schokolade“.

Passend zum Text wird in der Pause eine kulinarische Köstlichkeit mit Birne serviert.

Eine wunderbare Lesung! Die Mischung aus nachdenklich stimmenden und sehr humorvollen Szenen war sehr gelungen.

 

09.05.2019 - 20:00
Die Veranstaltung findet in der Buchhandlung statt.
Eintritt: 16 Euro / Schüler 12 Euro
Arenz, Ewald
DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783832183813
20,00 € (inkl. MwSt.)