Autorenlesung

Samstag, 25. Mai 2019, 15.30 Uhr                       

Dieter Bromund

„Der Schatz des Schweden“

Autorenlesung für Zuhörer ab 9 Jahren

Eintritt: 6 Euro

Foto: Petra Bromund

Was mit einer nach Seemannsgarn klingenden Geschichte über ein Gespenst bei einem Wrack auf Wangerooge beginnt, wächst sich für Piet, Nina und Johannes zu einem echten Ferienabenteuer aus. Als die drei bei ihrem Segeltörn mit Ninas Onkel Ulyx und dem befreundeten Lehrer Cornelis das vor kurzem gestrandete Schiff untersuchen, findet Piet nämlich kostbare schwedische Goldmünzen von 1630. Daraufhin laufen sie den Heimathafen des Wracks an, um vor Ort zu recherchieren: Stade. Und schon tauchen Nina und die beiden Jungen nicht nur in die Stadtgeschichte ein, sondern stecken plötzlich auch in der Aufklärung eines aktuellen Verbrechens!

Der spannende Detektivroman für Kinder, der zuerst 1989 im Carlsen Verlag erschien, zählt inzwischen zu den Klassikern der Stader Regionalliteratur und wird auch als Schullektüre eingesetzt. Verfasser ist der Bremer Autor und Übersetzer Dieter Bromund, Jahrgang 1938, der in der Nachkriegszeit in Grefenmoor lebte und das Athenaeum besuchte.

25.05.2019 - 15:30
Die Veranstaltung findet in der Buchhandlung statt.
Eintritt: 6 Euro
Bromund, Dieter
Schaumburg, Friedrich
ISBN/EAN: 9783876970226
9,90 € (inkl. MwSt.)