0

Schutz- und Hygienebestimmungen beim Besuch der Buchhandlung Schaumburg

Der Eintritt in die Buchhandlung während der Öffnungszeiten ist ohne Terminabsprache möglich.

Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund der Niedersächsischen Corona-Verordnung verpflichtet sind, bestimmte Regeln einzuhalten und auch Sie beim Besuch der Buchhandlung um die Einhaltung dieser Regeln bitten müssen.

Mund-Nasen-Bedeckung: Während des Aufenthaltes im gesamten Gebäude (also bereits beim Eintritt in den Vorraum) ist eine Mund-Nasen-Bedeckung (OP- oder FFP2-Maske) zu tragen. Bitte achten Sie darauf, dass Mund und Nase komplett bedeckt sind.

Abstandsgebot: Bitte achten Sie selbstverantwortlich auf die Einhaltung eines Mindest-Abstandes von 1,5 Metern zu anderen Personen.

Handhygiene: Für die Handdesinfektion stehen entsprechende Mittel im Eingangsbereich und auf der Toilette zur Verfügung.

Belüftung: In regelmäßigen Abständen oder nach Bedarf werden die Dachluken zur Belüftung der Räumlichkeiten geöffnet.

 

Hygienekonzept - Veranstaltungen

Informationen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

Bei der Durchführung aller Veranstaltungen richten wir uns nach der jeweils geltenden Niedersächsischen Corona-Verordnung. Die aktuelle Version finden Sie jederzeit auch auf unserer Internetseite (www.schaumburg-buch.de).

Veranstaltungen auf Grundlage der 2G-Regel

21. November 2021, 10.30 Uhr – Literarisches Frühstück

26. November 2021, 20.30 Uhr – Literarisches Nachtbuffet

1. Zutritt

Beim Einlass sind Dokumente vorzulegen, aus denen hervorgeht, dass der/die Besucher/Besucherin genesen oder geimpft ist.

2. Abstand

Im Innenraum kann auf einen Mindestabstand zu anderen Perso-nen verzichtet werden. Dennoch wird bei der Bestuhlung ein Ab-stand nach Gruppenzugehörigkeit eingehalten. Auch die Teilneh-merzahl wird beschränkt.

3. Mund-Nasen-Bedeckung

Im Innenraum kann auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden.

4. Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle

Bitte kommen Sie nicht zur Veranstaltung, wenn Sie Erkältungs-symptome aufweisen. Sollten Sie beim Besuch Erkältungs- oder Krankheitssymptome aufweisen, besteht die Möglichkeit des Ausschlusses.

5. Hygiene

Zur Handdesinfektion stehen Desinfektionsspender am Ein- bzw. Ausgang sowie auf der Toilette zur Verfügung.

6. Belüftung

Zur Verbesserung der Luftqualität wird der Raum vor und (nach Möglichkeit) während der Veranstaltung belüftet.

7. Dokumentation

Folgende Daten werden von allen anwesenden Personen für drei Wochen gespeichert: Name, Vorname, Anschrift, E-Mail oder Telefonnummer. Dies ist nötig, um eine eventuelle Infektion nachzuverfolgen. Die Listen werden nach 3 Wochen gelöscht bzw. fachgerecht entsorgt.

8. Verköstigung

Beim Literarischen Frühstück besteht die Möglichkeit, Speisen am Buffet auszuwählen, beim Literarischen Nachtbuffet wird ein Käse-Imbiss am Platz gereicht.

 

Veranstaltungen auf Grundlage der 3G-Regel

6. November 2021, 15.30 Uhr – Interaktiver Werkstattbericht

25. November 2021, 20 Uhr –    Bilder-/Kinderbuchvorstellung

2. Dezember 2021, 20 Uhr –     Kinderbuchvorstellung

3. Dezember 2021, 20.30 Uhr – Literarisches Nachtbuffet

 

1. Zutritt

Beim Einlass sind Dokumente vorzulegen, aus denen hervorgeht, dass der/die Besucher/Besucherin genesen, geimpft oder  getestet ist. Der Schnelltest von einer offiziellen Teststelle darf nicht älter als 24 Stunden sein; eine Testung vor Ort ist nicht möglich!

2. Abstand

Beim Bewegen im Raum und bei der Bestuhlung muss ein Mindestabstand nach Gruppenzugehörigkeit eingehalten werden.

3. Mund-Nasen-Bedeckung

Beim Bewegen im Raum muss eine Mund-Nasen-Bedeckung (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden. Nach Einnahme des Sitzplatzes kann auf die Bedeckung verzichtet werden.

Die Punkte 4 bis 7 gelten wie bei der 2G-Regel (siehe oben).

8. Verköstigung

Beim Literarischen Nachtbuffet wird ein Käse-Imbiss am Platz gereicht.

 

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind angewiesen, auf die Einhaltung der oben und umseitig genannten Regeln zu achten und ggf. hinzuwirken.

Die Tages- bzw. Abendkasse öffnet jeweils 40 Minuten – beim Literarischen Frühstück 15 Minuten – vor Veranstaltungsbeginn.